Unsere Weihnachtsfeier vom Sonntag 17.Dezember 2017

Dauer des Videos ca 4 min



Sonntag 3.Dezember

Poppenricht-Fronberg

      1.Advent


Durch verzuckerte Waldwege führte uns der Weg heute zum Frohnberg.Es war ein trüber, nebliger Tag , aber eine erfrischende Wanderung.


Sonntag 10.Dezember

Etsdorf-Jeding

Tradionelles Gansessen



Unsere letzte Sonntagswanderung in diesem Jahr zum traditionellem Gansessen übertraf all unsere Erwartungen. Eine neue, unbekannte Wanderstrecke durch herrliche Winterlandschaft mit strahlendem Sonnenschein war ein glücklicher Auftakt. Natürlich waren unsere Gedanken beim heutigen Gansessen. Über eine zugefrorene Teichlandschaft, unberührte, schneebedeckte Wege, die beim Betreten wie Knäckebrot knacken erreichen wir eine lichtdurchflutete Waldwiese, um uns auf Weihnachten einzustimmen. Wie die Bilder zeigen, ist die Schneelandschaft auch im Winter immer in Bewegung. Unser Georg Kiener, ehem. Jagdpächter klärt uns auf, was sich auf so einer Wiese alles Abspielen kann. Der Hochstand ist nicht nur für Reh und Hirsch gefährlich. Auch die schlauen Wildschweine werden durch leckeres Futter angelockt, um dann in die ewigen Jagdgründe geschickt zu werden. Eine leckere „Salzstange“ hilft hierbei.

 Über sonnige Lichtungen, leicht verschneite Waldwege kommt dann bald unser Ziel ins Visier. Gänse begrüßen uns, nicht wissend, was ihnen blüht.

 Das Warten auf die knusprige Gans im vollen Saal wird mit interessantem Plausch schnell überbrückt.

 Beim Rückweg vorbei an Fluss, Badeteich und Biotop wurde das sonnige Wetter durch locker, flockigem Schneefall abgelöst, der sich zum Schluss immer mehr verdichtete.

 Wie so oft bei uns, eine gelungene Wanderung mit Lust auf mehr im kommendem Jahr.