Unsere Gedächtniswanderung
Wie es seit Jahren am Totensonntag Tradition ist, fand auch heuer die Gedächtniswanderung von Amberg nach Freudenberg statt, dem sich 19 Wanderer angeschlossen haben. Bei gutem Wanderwetter führte unser Weg natürlich an dem bekannten Rastbankerl vorbei, wo uns die liebe Anna bereits mit Gebäck und einem „Aufwärmer“ erwartete. Am Johannisberg bei unserem Bildstöckl und dem BWV-Gedenkbrett versammelten sich dann fast 50 Leute, um der kleinen Gedenkfeier für unsere in diesem Jahr verstorbenen Mitglieder beizuwohnen. Mit der Verlesung der Namen und Würdigung wurde der Verstorbenen gedacht, ebenso mit einem tiefsinnigen Gedicht, umrahmt von Weisen des Solobläsers. Auch ein sehr schön gestecktes Bukett legten wir am Gedenkbrett nieder. Mit einem Gebet und dem traditionsgemäßen Feierabendlied endete diese besinnliche Andacht.
Etwas ausgefroren, der Wind blies dort ziemlich heftig, setzten wir uns dann alle noch im Gasthaus Dotzler zusammen, um den Tag ausklingen zu lassen.(C.G.)